Termine

Trainingszeiten

Dienstag und Donnerstag

18:30 Uhr

Fussballbegeisterte und Neueinsteiger sind gern gesehen!

 

Freundschaftsspiele 2019

Samstag 27.07.2019 15:00 Uhr

ESV Merseburg II - RWE / Aken II

9:0

 

Samstag 03.08.2019 14:00 Uhr

RWE / Aken II - Spg. Kleinpaschleben/Trinum II

3:3

 

Samstag 10.08.2019

Turnier Könnern

13:00 Uhr

1. Platz

 

Torschützen        Liga/Pokal
Michael Jost 6
Paul Stein 4
Dembele Issa 1
Abdulmajed Alajlani 1
Stefan Jackewitz 1
   
   
   
   
Geburtstage November
11.11 Ronny Schmidt
23.11 Denis Pankrath
24.11 Stefan Jackewitz
27.11 Silvio Schirrmann
Wetter in Elsdorf

 

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Elsdorf
www.wetter.de

Nächstes Spiel Spg. Elsdorf / Aken II

... lade FuPa Widget ...
SG Elsdorf / Aken II auf FuPa
SG Rot-Weiß Elsdorf auf FuPa

... lade Modul ...
SG Elsdorf / Aken II auf FuPa

... lade FuPa Widget ...
SG Rot-Weiß Elsdorf auf FuPa

Aktueller Spielbericht

RWE: Pilch, Franke M (79.min Dückel), Patzschke, Pätz, Dembele, König, Jost, Franz S (72.min Jesiolkowski), Koppe (35.min Franz J), Jackewitz, Alajlani

EIN: Nitschke, Junker, Hegyesi, Wache, Brandt (68.min Uhlendorf), Schiesewitz, Jentzsch (76.min Nicolaus), Mauer, Jarmuszkiewicz (56.min Renneberg), Bellakhdar, Dietrich

Gelb: Patzschke, Pätz, Franz S, Koppe, Jackewitz, Alajlani / Brandt, Jentzsch

Tore: 1:0 (12.min Jackewitz), 1:1 (28.min Bellakhdar), 1:2 (44.min Schiesewitz), 1:3 (70.min Franz J ET), 1:4 (77.min Uhlendorf), 1:5 (79.min Schiesewitz), 1:6 (86.min Mauer)

Schiedsrichter: Philipp Seyffert (Halle (Saale))

Zuschauer: 35


09.11.2019: FC EINTRACHT KÖTHEN AM GIPFEL

Der FC Eintracht Köthen brannte am Samstag in Elsdorf ein Fußball-Feuerwerk ab und siegte 6:1. Was die Favoritenrolle betrifft, war sich die Fußballwelt vorab einig und wurde in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Stefan Jackewitz brachte die Reserve von Spg. Elsdorf / Aken in der zwölften Minute in Front. Yassine Bellakhdar vollendete in der 28. Minute vor 35 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schockte Felix Schiesewitz Spg. Elsdorf / Aken II, als er das Führungstor für den FC Eintracht Köthen erzielte (44.). Mit einem Tor Vorsprung für den FC Eintracht Köthen ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. In Durchgang zwei konnte sich keines der beiden Teams besonders hervortun, bis Christoph Uhlendorf in der 68. Minute für Alexander Brandt eingewechselt wurde. Der FC Eintracht Köthen baute die Führung im weiteren Verlauf aus. Janek Fabian Franz (70.), Uhlendorf (77.) und Schiesewitz (79.) trafen ins Schwarze und sorgten damit für klare Verhältnisse. Enrico Mauer stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 6:1 für den Gast her (86.). Die Mannschaft von Trainer Mathias Blum überrannte Spg. Elsdorf / Aken II förmlich mit sechs Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Nach der empfindlichen Schlappe steckt Spg. Elsdorf / Aken II weiter im Schlamassel. Mit erst 13 erzielten Toren hat die Heimmannschaft im Angriff Nachholbedarf. Die Situation des Teams von Sebastian Franke ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen den FC Eintracht Köthen handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein. Nun musste sich Spg. Elsdorf / Aken II schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Wer soll den FC Eintracht Köthen noch stoppen? Der Tabellenprimus verbuchte gegen Spg. Elsdorf / Aken II die nächsten drei Punkte und führt das Feld der Kreisliga ABI weiter an. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des FC Eintracht Köthen stets gesorgt, mehr Tore als der FC Eintracht Köthen (42) markierte nämlich niemand in der Kreisliga ABI. Sieben Spiele ist es her, dass der FC Eintracht Köthen zuletzt eine Niederlage kassierte. Mit dem Sieg knüpfte der FC Eintracht Köthen an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der FC Eintracht Köthen neun Siege und ein Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte. Kommenden Samstag (14:00 Uhr) bekommt Spg. Elsdorf / Aken II Besuch vom VfB Gröbzig.

QUELLE: FUSSBALL.DE

 

27.10.2019: SPG. ELSDORF / AKEN II KASSIERT 0:8-PLEITE IN MULDESTAUSEE

Die Zweitvertretung von SV Friedersdorf 1920 fertigte die Reserve von Spg. Elsdorf / Aken am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 8:0 ab. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von SV Friedersdorf 1920 II. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 27 Zuschauern besorgte Danilo Akulov bereits in der vierten Minute die Führung des Gastgebers. Bereits in der zwölften Minute erhöhte Glenn Rickelt den Vorsprung des Teams von Guido Kahle. Benjamin Faber brachte SV Friedersdorf 1920 II in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (16.). Mit dem 4:0 von Thomas Müller für SV Friedersdorf 1920 II war das Spiel eigentlich schon entschieden (23.). Spg. Elsdorf / Aken II rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. Daniel Pätz (46.), Tom Ungefroren (60.) und Rene Reppert (74.) schraubten das Ergebnis weiter auf 7:0 in die Höhe. Sebastian Franke von Spg. Elsdorf / Aken II nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Tobias Pilch blieb in der Kabine, für ihn kam Sebastian FrankeMarc Felix Rohde gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für SV Friedersdorf 1920 II (84.). Wolf-Thomas Benze pfiff schließlich das Spiel ab, in dem SV Friedersdorf 1920 II bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

SV Friedersdorf 1920 II ist seit drei Spielen unbezwungen. Die Offensivabteilung von SV Friedersdorf 1920 II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 28-mal zu. Mit dem Zu-null-Sieg festigte SV Friedersdorf 1920 II die Position im oberen Tabellendrittel.

Spg. Elsdorf / Aken II musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Gast insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Spg. Elsdorf / Aken II baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Im Sturm von Spg. Elsdorf / Aken II stimmt es ganz und gar nicht: Zwölf Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Spg. Elsdorf / Aken II befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen SV Friedersdorf 1920 II weiter im Abstiegssog. Am nächsten Samstag reist SV Friedersdorf 1920 II zum FC Eintracht Köthen, zeitgleich empfängt Spg. Elsdorf / Aken II den VfB Gröbzig.

QUELLE: FUSSBALL.DE


Mitgliedsbeiträge können ab sofort auch Online überwiesen werden!!!

Kontoinhaber: SG Rot-Weiß Elsdorf e.V.

IBAN: DE92800537220302021582

BIC: NOLADE21BTF

Beim Verwendungszweck bitte Mitgliedsbeitrag und euren Namen eingeben!!!