3. Dessauer Darts Masters 03.10.2020

Beim gestrigen Darts Masters gingen 6 Spieler von uns an den Start! Wobei Jense mit den Farben seiner Wülknitzer Dartfreunde antrat! Leider war das Losglück nicht auf unserer Seite. Schon in der ersten Runde erwischte es Sebastian Franke, der mal wieder im Doubletrouble fest hing. Die restlichen 5 gewannen ihre Auftaktspiele. Unglücklicherweise meinten es die Lose nicht gut mit uns. Tobi hatte das Pech gegen unser stärkstes Pferd im Stall, Justin, antreten zu müssen. Hier setzte sich Justin am Ende durch. Für Stefan kam es knüppeldick. Er hatte es mit dem Titelverteidiger Yves Wawrzyniak zutun. Bei diesem Match war für Stefan nichts zu holen. Jense und Husky waren beide erfolgreich in ihren Spielen. Somit war die Hälfte der von uns angetretenen Spieler in der nächsten Runde. Im Achtelfinale mussten dann Jense und Husky die Segel streichen. Das Viertelfinale wurde nochmal neu gelost, was für uns ein wenig verwunderlich war. Justin, welcher sich von Spiel zu Spiel steigerte, konnte bis ins Halbfinale vordringen. Justin setzte sich gegen einen Spieler der Magdeburger Bulls mit 4-1 durch, was für ihn gleichzeitig den Halbfinaleinzug bedeutete. Im Halbfinale wartete Yves Wawrzyniak, der Titelverteidiger des letzten Jahres. Leider hatte Justin keinen Sahnetag, den man braucht, um einen Spieler wie Yves Wawrzyniak zu schlagen. Eben jener setzte sich im Finale durch. Somit Gratulieren wir Yves Wawrzyniak von der Dartfabrik Leipzig zum verdienten Sieg. Wir bedanken uns bei den Organisatoren für ein rundum gelungenes Turnier.

https://www.team-sportstadt.de/darts-masters-i-yves-wawrzyniak-verteidigt-seinen-titel/?fbclid=IwAR2vjHYoBeAl7L03nZpuIveLY2oLUF_SOMQoDY69bUdYIKaN_3pLLCpQoX0